Zum Inhalt springen

Header

Kantonsgericht Graubünden
Legende: Überlastet: Das Kantonsgericht Graubünden möchte den Stellenetat aufstocken. SRF
Inhalt

Graubünden Bündner Kantonsgericht will Richter anstellen

Die Arbeitslast am Kantonsgericht Graubünden und die Zahl der Fälle hätten stark zugenommen in den letzten Jahren. Damit begründet das Gericht seine Absicht, einen weiteren Richter anzustellen. Das Ansinnen muss noch vom Kantonsparlament behandelt werden.

Die Anzahl Fälle am Bündner Kantonsgericht habe in den letzten Jahren stark zugenommen, sagt Gerichtspräsident Norbert Brunner. Dies habe auch Auswirkungen auf die Verfahrensdauer, so Brunner weiter.

Man habe mit Überstunden und Ferienverzicht versucht, die Mehrarbeit aufzufangen, aber auf Dauer gehe das nicht. Aus diesem Grund beantragt das Kantonsgericht eine weitere Richterstelle. Neu sollen sechs statt fünf vollamtliche Richter beim Gericht arbeiten.

Um die Stellenaufstockung zu ermöglichen, ist eine Gesetzesrevision nötig. Das Geschäft kommt im nächsten Jahr in den Grossen Rat.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen