Bündner Kinder sollen wieder mehr in den Schnee

Im Kanton Graubünden sollen Kinder und Jugendliche wieder mehr Freude am Schneesport finden. Die Regierung kündigt an, im Rahmen eines Pilotprojekts eine Scheesportwoche für Kindergärtner durchzuführen.

Kinder im Schnee Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Bündner Regierung möchte Kinder und Jugendliche für Wintersport motivieren. Keystone

 Damit Erfahrungen und Erkenntnisse auch für andere Schulträgerschaften hilfreich sein können, soll das Pilotprojekt mehrere Kindergärten aus den verschiedenen Sprachregionen umfassen, wie die Regierung in der am Montag publizierten Antwort auf einen Vorstoss aus dem Grossen Rat schreibt.

Die Erkenntnisse sollen in einem Bericht zusammengefasst und allen Schulträgerschaften des Kantons zur Verfügung gestellt werden. Dadurch sollen Trägerschaften animiert werden, Schneesportwochen für Schülerinnen und Schüler der Kindergartenstufe in ihr Jahresprogramm aufzunehmen.

 Laut Regierungsangaben fährt in der Schweiz nur noch die Hälfte der Kinder Ski oder Snowboard. Das sei Ausdruck einer veränderten Gesellschaft und bereite der Tourismusbranche Sorgen, schreibt die Regierung.