Bündner Kulturpreis für Christian Schocher

Der 69-jährige Filmemacher aus Pontresina erhält den mit 30'000 Franken dotierten Preis. Die Kantonsregierung würdigt damit sein Lebenswerk.

Wie die Bündner Regierung am Donnerstag mitteilte, würdigt sie mit der Preisvergabe das Lebenswerk Christian Schochers als Künstler, der mit engagierten Dokumentar- und eigensinnigen Spielfilmen den Schweizer Film von Graubünden aus beeinflusst und bereichert hat.

Im Weiteren hat die Regierung neun Anerkennungspreise und acht Förderungspreise in der Höhe von je 20'000 Franken vergeben. Übergeben werden die Auszeichnungen an einer Feier am 13. November im Grossratssaal in Chur.