Zum Inhalt springen

Header

Feuerwehrleute löschen ein Feuer im Wald, viel Rauch.
Legende: Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. ZVG
Inhalt

Graubünden Chur: Waldbrand nach illegaler Party

Die Feuerwehr Chur musste am frühen Sonntagmorgen ausrücken, weil im Fürstenwald oberhalb von Chur an zwei Orten ein Feuer ausgebrochen war. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer gelegt worden ist.

Der Waldbrand im Früstenwald oberhalb von Chur sei glimpflich ausgegangen. Die Feuerwehr hätte ein Ausbreiten des Feuers an zwei Stellen verhindern und die beiden Brände löschen können, heisst es in der Mitteilung der Bündner Kantonspolizei.

Die beiden Brände dürften gemäss ersten Erkenntnissen der Polizei von Partybesuchern auf dem Nachhauseweg gelegt worden sein. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Im Fürstenwald hatten in der Nacht auf Sonntag rund 120 Personen eine nicht bewilligte Party gefeiert.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen