Davos verbietet Himmelslaternen

Wegen Feuergefahr für Wald, Wiesen und Gebäude dürfen Himmelslaternen auf dem Gemeindegebiet von Davos nicht mehr verwendet werden. Dies hat der Kleine Landrat entschieden.

Himmelslaternen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zu gefährlich: Himmelslaternen sind in Davos verboten. IMAGO

Von Himmelslaternen gehe eine oftmals unterschätzte Gefahr aus, da ihre grossräumige, unkontrollierbare Flugstrecke von wechselnden Windverhältnissen beeinflusst werde, heisst es in einer Mitteilung der Gemeinde Davos. Und weiter: Wenn eine Laterne abstürze oder durch einen Windstoss in der Luft Feuer fange, berge sie eine Gefahr für Wald, Wiesen und Gebäude. Dazu komme, dass die Überreste der Laternen in der Natur eine Gefahr für Wild-, Nutz- und Haustiere berge und die Landschaft verschmutze.

Aus diesem Grund hat der Kleine Landrat der Gemeinde Davos entschieden, dass für Himmelslaternen ab sofort keine Bewilligungen mehr erteilt werden und dass deren Verwendung auch am Nationalfeiertag und an Silvester verboten ist.