Der Hitze getrotzt

Die knapp 4500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Swiss Alpine Marathons in Davos kamen gut mit der HItze klar. Die Organisatoren hatten vorgesorgt.

Kinder schenken Getränke aus Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wegen der Hitze wurden zusätzliche Verpflegungsposten eingerichtet. swiss-image

Damit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer genug Flüssigkeit zu sich nehmen konnten, hatten die Organisatoren zusätzliche Verpflegungsposten eingerichtet. Das war aber noch nicht alles: An neun verschiedenen Stellen montierten sie Sprinkleranlagen, eine gar auf 2290 Metern über Meer.

Zu Zwischenfällen wegen der Hitze sei es dann auch nicht gekommen, erklärt Mediensprecher Patrick Eisenhut gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz und Graubünden». Gewonnen hat den Swiss Alpine Marathon bei den Männern Jonas Buud, bei den Frauen Jasmin Nunige.