Zum Inhalt springen

Header

Audio
Alle Wünsche sind zusammengetragen
abspielen. Laufzeit 01:12 Minuten.
Inhalt

Engadin Arena Ein Preisschild von 53 Millionen Franken

Dreh- und Angelpunkt für das Projekt «Engadin Arena» ist der Engadin Skimarathon. Die Region Maloja hat sich auf die Fahne geschrieben, die Bekanntheit des Langlaufevents zu nutzen.

Die gesamte Marathonstrecke zwischen Maloja und S-Chanf soll ganzjährig durchgängig und für den Breitensport verfügbar gemacht werden. Biker, Jogger, Langläufer, alle sollen Platz haben.

Darin enthalten sind Infrastrukturprojekte für den Breitensport.
Autor: Martin AebliPräsident Region Maloja

Nach zwei Jahren Projektentwicklung ist nun klar, was die Idealvariante kosten würde. Die Rede ist von 53 Millionen Franken. «Darin enthalten sind Infrastrukturprojekte für den Breitensport», sagt der Präsident der Region Maloja Martin Aebli.

Gesamtschau liegt nun vor

Die Gemeinden hätten vor der eigenen Haustüre geschaut, was alles nötig und wünschbar wäre, um die Idee der «Engadin Arena» umzusetzen. Im Projektplan enthalten sind ein neues Langlaufzentrum, Beschneiungsanlagen für die Loipe, aber auch verschiedene Projekte für Strassen- und Bahnunterführungen.

Engadin Skimarathon
Legende: Am Engadin Skimarathon 2019 nahmen gut 14'000 Personen teil. Keystone

«Was davon später tatsächlich umgesetzt wird, ist noch unklar», sagt Aebli. Am Schluss müssten die Gemeinden dahinterstehen und allenfalls der Kanton Beiträge sprechen. Es sei deshalb noch ein weiter Weg. «Wir finden es aber wichtig, dass wir nun darüber sprechen», erklärt Aebli.

Ziel sei es, die Projekte nun schrittweise anzugehen und im Idealfall würde ein Grossteil der Ideen in den nächsten zehn Jahren umgesetzt, sagt Aebli.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.