Zum Inhalt springen

Graubünden Ester Vonplon erhält renommierten Kunstpreis

Die 36-jährige Fotografin Ester Vonplon ist Trägerin des Manor Kunstpreises Graubünden 2017. Verknüpft mit der mit 15'000 Franken dotierten Auszeichnung ist eine Einzelausstellung im Bündner Kunstmuseum in Chur.

Ester Vonplon, ohne Titel, 2014, Fotografie, 210 x 260cm
Legende: Ester Vonplon, ohne Titel, 2014, Fotografie, 210 x 260cm Ester Vonplon

Zu sehen sind die Fotografien von Ester Vonplon im Kunstmuseum von Anfang September bis Mitte Dezember 2017, wie das Museum und das kantonale Amt für Kultur am Freitag mitteilten. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Ilanz im Bündner Oberland.

Die Arbeiten von Ester Vonplon zeichnen sich durch eine radikale Reduktion und eine Isolierung der Motive auf nichts als sich selbst aus.
Autor: Mitteilung Bündner Kunstmuseum

Das Motiv sei die Natur. Bei Vonplons Werken handle es sich im Prinzip um eine Überwindung der Fotografie durch Fotografie, wird Walter Keller, Galerist und Mentor der Künstlerin, zitiert.

Beste Arbeit

Ester Vonplons Arbeiten wurden ab 2008 in zahlreichen Gruppenausstellungen auch international gezeigt. 2009 erhielt sie den ewz.selection-award für die beste fotografische Arbeit der Schweiz des Jahres 2008 zugesprochen.
2013 schloss Vonplon eine Fotografenausbildung mit dem Master of Arts in Fine Arts an der Zürcher Hochschule der Künste ab. 2015 wurde sie in einer ersten musealen Einzelausstellung gezeigt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.