Zum Inhalt springen
Inhalt

Graubünden Falsche Greise überfallen Bank in Trimmis

Zwei maskierte Männer haben die Raiffeisenbank von Trimmis überfallen. Sie erbeuteten Bargeld und flüchteten.

Die 2 Täter beim Verlassen der Raiffeisenbank Trimmis
Legende: Die beiden Täter von Trimmis auf einem Bild der Überwachungskamera. zVg

Die beiden Männer bedrohten am Dienstag kurz nach 18 Uhr die Bankangestellte mit Waffen, behändigten Bargeld und flohen zu Fuss. Die Masken stellten Greisengesichter dar.

Die Polizei schätzt die Männer jedoch auf etwa 40, wie sie im Communiqué schreibt. Einer trug demnach einen schwarz/weiss gestreiften Pullover, einer hatte eine schwarze Umhängetasche dabei.

Wieviel Geld die Täter erbeuteten ist derzeit noch Unklar. Im Internet publizierte die Kantonspolizei ein Bild, das die Männer beim Verlassen der Bank zeigt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.