Zum Inhalt springen

Header

Audio
Cathrin Räber: «Ein Fortschritt, aber noch lange nicht genug.»
abspielen. Laufzeit 03:37 Minuten.
Inhalt

Frauen auf Nationalratsliste Jede dritte Bündner Kandidatur ist weiblich

Die Bündner Nationalratslisten sind grossmehrheitlich eingereicht. Es kandidieren 58 Männer und 32 Frauen.

90 Politikerinnern und Politiker wollen nach Bern. Der Frauenanteil unter den Kandidierenden ist bei Wahlen immer wieder ein Thema.

In Graubünden sind 35 Prozent der Kandidaturen weiblich. Damit ist der Frauenanteil auf den Bündner Nationalratslisten 2019 etwas höher, als bei den vergangenen zwei Wahlen.

Frauenanteil auf NR-Listen

Wahljahr
Kandidierende total
Davon Frauen
Frauenanteil
201990*32*
35 Prozent*
20157023
32 Prozent
20116917
24 Prozent
20076122
36 Prozent
20034312
27 Prozent

* Stand Anfang Mai* Stand Anfang Mai* Stand Anfang Mai

Die Frauenzentrale Graubünden hat das Thema Frauenvertretung in der Vergangenheit immer wieder aufs Tapet gebracht. Zu den neusten Zahlen sagt Cathrin Räber-Schleiss, Präsidentin der Frauenzentrale: «Nett, es ist ein bisschen ein Fortschritt gegenüber früher.»

Sie findet, der Anteil sei noch lange nicht hoch genug. Sie persönlich sei erst zufrieden, wenn es mindestens 50 Prozent seien.

Es ist noch lange nicht genug.
Autor: Cathrin Räber-SchleissPräsidentin Frauenzentrale Graubünden

Bei der Positionierung der Frauenkandidaturen zeigt sich, dass auf 13 der 18 Wahllisten Frauen auf dem ersten oder zweiten Listenplatz sind.

Bis Anfang August können noch weitere Wahlvorschläge eingereicht werden. Bei vergangenen Wahlen zeigte sich aber, dass zwischen Mai und August nur noch vereinzelt Listen eingereicht wurden. Die meisten Listen lagen jeweils im Mai auf dem Tisch.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?