Zum Inhalt springen

Graubünden Fussball-Fieber soll auch in Chur spürbar sein

Während der Fussball WM 2014 in Brasilien lockert der Churer Stadtrat die Öffnungszeiten für die Beizen. Wegen der Zeitverschiebung sind ein Grossteil der Spiele in Europa in der Nacht zu sehen. Dem trägt die Stadtregierung nun Rechnung.

Deutsche Fussballfans
Legende: Die Fussballfans der Stadt Chur können sich auf die WM freuen. Bis in die Nacht können sie die Spiele verfolgen. Keystone

Samba, Sonne und Fussball auf höchstem Niveau verspricht die Fussball WM 2014 in Brasilien. Auch in der 9000 km entfernten Bündner Kantonshauptstadt soll das Fussballfest anständig gefeiert werden können, findet der Stadtrat.

Weil viele Spiele erst gegen Abend angepfiffen werden, sind sie bei uns wegen der Zeitverschiebung, in der Nacht zu sehen. Ein Problem für diejenigen, die die Spiele gerne in einer Beiz schauen möchten. In Chur würde den Fans die Polizeistunde in die Quere kommen.

Dem trägt der Stadtrat nun Rechnung. Er erlaubt den Bars und Restaurants, bei den Nachtpartien längere Öffnungszeiten. Entweder bis halb ein Uhr nachts oder gar bis halb drei. Für das Spiel Elfenbeinküste gegen Japan, erlaubt die Stadtregierung gar eine Freinacht. Anpfiff ist 3 Uhr morgens, unserer Zeit.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.