Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Die Auflagen der Gemeinde an den Präsidenten abspielen. Laufzeit 00:52 Minuten.
Aus Regionaljournal Graubünden vom 01.03.2019.
Inhalt

Gemeinde St. Moritz Jenny nur noch zu 90 Prozent Gemeindepräsident

Am Anfang stand der Entscheid des Gemeindevorstands, dass Christian Jott Jenny weniger verdienen soll als sein Vorgänger. Nämlich rund 196'000 Franken pro Jahr, statt 230'000 Franken.

«Das möchte ich kompensieren, deshalb wäre ich gerne weiterhin als Entertainer und künstlerischer Leiter des Festival da Jazz tätig», erklärt Jenny. Er hat dem Vorstand beantragt, diese Nebenbeschäftigungen ausführen zu dürfen.

Der Gemeindevorstand hat den Antrag bewilligt, will dafür aber das Pensum des Gemeindepräsidenten von 100 auf 90 Prozent kürzen. Auch der Lohn sinkt erneut, um weitere 20'000 Franken.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?