Zum Inhalt springen

Header

Blick auf den Stausee Lago di Livigno
Legende: Der Stausee Lago di Livigno ist ein Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen Graubünden und der Lombardei. Keystone
Inhalt

Graubünden Graubünden und die Lombardei spannen zusammen

Der Kanton Graubünden und die Region Lombardei wollen in Sachen Wirtschaft, Verkehr und Gesundheit enger zusammenarbeiten. Beide Seiten wollen dazu eine Absichtserklärung unterschrieben.

Mit der engeren Zusammenarbeit verfolgen die Lombardei und der Kanton Graubünden das Ziel, die wirtschaftliche Entwicklung des Grenzraumes zu fördern. Wie die Bündner Regierung schreibt, sollen sich politische Delegationen beider Regionen zum regelmässigen Austausch treffen.

Berührungspunkte gebe es einige, sagt Claudio Riesen von der Bündner Standeskanzlei gegenüber dem «Regionaljournal Graubünden». Vor allem in Bezug auf Wirtschaft und Verkehr gebe es einige gemeinsame Projekte und Ziele.

Die Absichtserklärung zur engeren Zusammenarbeit soll im nächsten Jahr bei einem Treffen im Bündnerischen Le Prese unterschrieben werden.

Die Lombardei

Box aufklappen Box zuklappen

Die norditalienische Lombardei mit der Hauptstadt Mailand grenzt an die beiden Kantone Graubünden und Tessin und ist Italiens führende Wirtschaftsregion. In der Lombardei leben rund zehn Millionen Menschen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen