Zum Inhalt springen

Graubünden Hochgebirgsklinik Davos: Mitarbeiter setzen sich für Rettung ein

Wende zum Guten bei der Hochgebirgsklinik Davos: Die Entlassung von 250 Mitarbeitern ist vorerst abgewendet. Das Bezirksgericht Klosters/Davos hat eine provisorische Nachlassstundung erteilt. Mit Investoren werden erste Gespräche geführt.

Hochgebirgsklinik Davos
Legende: Die Hochgebirgsklinik in Davos gewinnt Zeit. ZVG

Mit der Nachlassstundung hat die Klinik hat nun zwei Monate Zeit, um einen tragfähigen Sanierungsplan zu entwickeln. Der Stiftungsrat der Hochgebirgsklinik hatte am 11. September überraschend die Bilanz deponiert.

Mitarbeiter setzen sich durch

Eine Gruppe von Mitarbeitern wollte dieses Vorgehen nicht akzeptieren und hat mit Unterstützung der Gemeinde Davos und von Aussenstehenden zuerst die Aussetzung der Konkurseröffnung erreicht.

Gemäss Mediensprecher Andreas Bartel sei man mit neuen Investoren im Gespräch. Ziel sei, möglichst viele der Arbeitsplätze zu erhalten.

Die Hochgebirgsklinik Davos ist ein Fachspital und eine Rehabilitationsklinik zur Behandlung von Allergien, Erkrankungen der Atemwege und der Lunge, der Haut sowie Erkrankungen aus dem psychosomatischen Bereich. Die Klinik besteht seit 1910.

3 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Vera Blikle, D - 72631 Aichtal
    Ich war bis 2011 regelmäßig Gast in der Klinik, mindestens 12 Jahre lang und habe hier Dank der Lage und des Fachpersonals meine relativ gute Gesundheit wiedererlangt. Aber alles freiwillig, alles selber bezahlt. Unsere Kassen und Kostenträger sind wirklich stur ! Sie wissen den Wert so einer Klinik nicht zu schätzen. Ich habe es selbst erlebt. Ich wünsche Ihnen: Halten Sie durch, kämpfen Sie weiter ! Mit den besten Wünschen für eine gute Zukunft Ihre Vera Blikle
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Manfred Latussek, Hamburg
    Die HGK verdanke ich eine überaus nachhaltige Verbesserung der Astma Erkrankung . Ich hoffe sehr, daß es gelingt, die Klinik weiter zu führen zum Vorteil vieler an Astma erkrankten Menschen und des Personals, das in der HGK beschäftigt ist.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Vera Blikle, D - 72631 Aichtal
      Ich bin bis 2011 regelmäßig etwa 12 Jahre lang Gast in der Klinik gewesen. Dank der Lage und des Fachpersonals habe ich hier meine relativ gute Gesunheit wiedererlangt. Unsere Kassen und Kostenträger sind einfach stur ! Sie wissen den Wert dieser Klinik nicht zu schätzen, ich habe es selbst erlebt. Ich wünsche Ihnen nur: halten Sie durch und kämpfen Sie weiter ! Vera Blikle
      Ablehnen den Kommentar ablehnen