Kaffeekapselhersteller in Grono am Ende

Die Kapselherstellerin Alice-Allison in Grono stellt den Betrieb ein. 33 Personen verlieren ihre Arbeit. Das Unternehmen war vor Jahren in die Schlagzeilen geraten, weil es für Denner Kaffeekapseln produzierte, die in Nespresso-Maschinen passten.

Produktionsstätte von Alice-Allison in Grono Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Trotz billigen Kopien keine Zukunft: Produktionsstätte von Alice-Allison in Grono/GR. Keystone

Der Kaffeekapsel-Hersteller Alice Allison in Grono im bündnerischen Misox stellt Produktion und Verkauf ein und entlässt auf Ende April 33 Angestellte. Für die Beschäftigten sei ein Sozialplan ausgearbeitet worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.
Alice Allison hatte die möglichen Entlassungen schon Ende März angekündigt. In der Konsultationsphase danach seien keine Vorschläge gemacht worden, welche eine Schliessung der Firma hätten verhindert können, teilte die Unternehmung weiter mit.
Laut Firmenangaben hat sich der Markt der Nespresso-kompatiblen Kaffeekapseln durch den verstärkten Wettbewerb verändert. Das habe sich auf die Nachfrage ausgewirkt. Das Unternehmen war im April 2013 vom japanischen Kaffee- und Teekonzern UCC übernommen worden. Zuvor hatte es eine Zeit lang vor allem für den Discounter Denner Kapseln produziert.