Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wie St. Moritz den Wegzug der Klinik verhindern will.
Aus Regionaljournal Graubünden vom 04.11.2019.
abspielen. Laufzeit 02:49 Minuten.
Inhalt

Klinik Gut Neubau in St. Moritz Bad?

Warten auf das Gesundheitszentrum: Vier Jahre ist es her, dass die Stimmbevölkerung von St. Moritz «Ja» zu einem Gesundheitszentrum gesagt hat. Im Dorf sollte ein Gesundheitshotel samit Klinik entstehen. Der Plan war, dass die Klinik Gut ihren Neubau innerhalb dieses Zentrums bezieht.

Die Zeit drängt: Das Projekt verzögert sich aufgrund von Einsprachen. Für die Klinik Gut wird die Zeit knapp, sie muss ihren heutigen Standort spätestens 2023 räumen.

Visualisierung des modernen Baus, im Hintergrund das herbstliche Oberengadin.
Legende: Das geplante Gesundheitsressort, dessen Bau sich aufgrund von Einsprachen verzögert. ZVG

Zukunft in Silvaplana? Vor rund zwei Wochen liess die Klinikleitung in der «Südostschweiz» verlauten, man überlege sich einen Wegzug aus St. Moritz und sei beispielsweise mit Silvaplana in Verhandlung.

St. Moritz war im Hintergrund aktiv: Zu diesem Zeitpunkt wusste allerdings noch niemand, dass der St. Moritzer Gemeindevorstand bereits aktiv wurde. Er hat eine Teilrevision des Quartierplans Bäderzentrum in die Wege geleitet. Am Montag wurde dies kommuniziert.

Möglicher neuer Standort: Damit hat der Vorstand die Grundlage für einen Klinik-Neubau in St. Moritz Bad geschaffen. Man wolle alles daran setzen, dass die Klinik in St. Moritz bleibe, so Gemeindepräsident Christian Jenny auf Anfrage. Bei der Klinik ist man erfreut über das Vorgehen der Gemeinde. Man würde gerne in St. Moritz bleiben.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen