Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Wo sind die Einheimischen? abspielen. Laufzeit 02:07 Minuten.
02:07 min, aus Regionaljournal Graubünden vom 13.06.2019.
Inhalt

Landsession Pontresina Wenig Bevölkerung am Bevölkerungsapéro

Ein Ziel der Landsession ist der Kontakt der Politiker zur Bevölkerung. Am Apéro waren die Politiker aber fast unter sich.

Regionale Behördemitglieder haben am Bevölkerungsapéro das Gespräch mit den Politikern gesucht. Der grosse Bevölkerungsaufmarsch blieb am Bevölkerungsapéro in Pontresina aber aus.

Wenn ein Gespräch zu Stande kam, dann drehte es sich laut Aussagen von Anwesenden eher um Belanglosigkeiten, als um politische Inhalte. Vereinzelt suchten Politiker aktiv das Gespräch mit den wenigen anwesenden Einheimischen. Sonst genossen sie den Apéro, politisch durchmischt, unter sich.

Landsession Grosser Rat

Einmal pro Legislatur hält der Grosse Rat eine Session ausserhalb von Chur ab. Diese Landsession hat wegen des Kontaktes zur Bündner Bevölkerung in den Regionen eine grosse Bedeutung.

Die Landsession in Pontresina dauert wie üblich bei Sessionen extra muros vier Tage, von Dienstag, 11. Juni, bis Freitag, 14. Juni 2019. Getagt wird im Gemeinde- und Kongresszentrum Rondo, dessen Kongresssaal für vier Tage in einen Ratssaal umfunktioniert wird.

In der Vergangenheit fanden bereits Auswärtssessionen in Disentis, Davos, Landquart, Poschiavo, Samnaun und Arosa statt.

SRF 1, Regionaljournal Graubünden, 17:30 Uhr; haus/kobk

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Albert Planta  (Plal)
    Das Grossratsgebäude ist in Chur. Es ist deshalb ein Blödsinn, wenn der Grossrat in anderen Orten tagt und der Bürger hierfür Konferenzhäuser berappen muss. Es ist nicht das erste Mal, dass der Grossrat im Rondo in Pontresina tagt. Ist das Rondo nicht ausgelastet?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen