Zum Inhalt springen

Header

Das Kempinski Grand Hotel in St. Moritz gehört zu den besten Adressen im Nobel-Skiort.
Legende: Ein internationaler Investor übernimmt das Kempinski Grand Hotel in St. Moritz. Keystone
Inhalt

Graubünden Neue Besitzer für das Kempinski Grand Hotel in St. Moritz

Das Nobelhotel Kempinski in St. Moritz kommt in neue Hände. Die Immofinanz Group hat sich entschieden, die Liegenschaft abzustossen. Offen bleibt, wer die neuen Besitzer sind.

Die neuen Besitzer übernehmen das Fünf-Sterne-Haus zu 100 Prozent. Der Kaufpreis bleibt geheim. Der künftige Eigentümer verfolge eine langfristige Strategie, wird Raimund Kirchleitner, CEO der St. Moritz Bäder AG in einer Mitteilung an die Medien zitiert.

Das Kempinski Grand Hotel gehört zu den besten Adressen im Nobel-Skiort St. Moritz. Es verfügt über 184 Zimmer und Suiten. Mit dem Verkauf zieht sich die Immofinanz-Group aus der Hotelbranche zurück. Sie will sich künftig auf das Kerngeschäft konzentrieren. In der Schweiz ist der Konzern mit vier Logistik-Liegenschaften präsent.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen