Zum Inhalt springen

Header

Audio
Eine Alternative zum öffentlichen Verkehr.
Aus Regionaljournal Graubünden vom 09.12.2019.
abspielen. Laufzeit 03:21 Minuten.
Inhalt

Neues Mitfahr-Angebot Organisierter Autostopp in Maladers

Taxito heisst das Unternehmen, dass die Mitfahrgelegenheiten abwickelt. Wer an der Haltestelle mitgenommen wird, bezahlt zwei Franken per Handyrechnung, auf einen davon hat der Fahrer Anspruch.

Für den Kanton Graubünden ist das Angebot ein Pilotprojekt. Erich Büsser, Leiter des Amts für Energie und Verkehr sagt, Maladers eigne sich gut für diesen Test: «Einerseits ist die ÖV-Anbindung an Chur eher schlecht. Andererseits wird die Strasse viel befahren. Die Chance, dass jemand anhält, ist also gross.» Man könne sich durchaus vorstellen, weitere Taxito-Angebote im Kanton zu installieren.

So funktioniert Taxito

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Wer von Maladers nach Chur will, steht an die Haltestelle und sendet eine SMS an eine bestimmte Nummer. Danach erscheint auf der Anzeigetafel die Wunschdestination, in diesem Fall also «Chur». Hält ein Auto an, sendet man dessen Autonummer wieder per SMS an Taxito. Das ist das Sicherheitsnetz des Unternehmens: es weiss, wer bei wem mitfährt.

Taxito finanziert sich durch Beiträge von Gemeinden und Kantonen. Wieviel der Kanton Graubünden für das Angebot in Maladers bezahlt hat, ist unklar. Die Verantwortlichen wollten heute keine Summe nennen.

Lange auf eine Mitfahrgelegenheit müsse man in der Regel nicht warten. Gemäss Taxito-Projektleiter Martin Beutler beträgt die Wartezeit bei 85 Prozent der Kunden nicht mehr als vier Minuten.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?