Open Air Lumnezia teilweise ohne Strom

Mehrere Blitzschläge haben am Freitagnachmittag im Val Lumnezia zu Stromausfällen geführt. Betroffen davon war auch das Open Air Lumnezia. Einige Bands spielten «unplugged», also ohne Verstärker.

Open Air Lumnezia Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nicht nur eitel Sonnenschein. Das Open Air Lumnezia musste wegen mehreren Blitzschlägen ohne Strom auskommen. SRF

Mehrere Blitzschläge am Freitagnachmittag hätten zum Stromausfall geführt, erklärt Werner Steinmann von dem Stromzulieferer Repower. Zwar hätte ein erster Stromausfall nach kurzer Dauer behoben werden können, ein zweiter Blitzschlag legte abermals grosse Teile vom Val Lumnezia still.

Kein Strom auf der Bühne

Betroffen vom Stromausfall war auch das Open Air Lumnezia. Da zeitweise auch auf der Bühne kein Strom vorhanden war, spielten die Bands «unplugged», wie SRF 3 Redaktor Manuel Rothmund bestätigte. Die Organisatoren hätten aber mit Notstromagregaten rasch für wieder für Stromzufihr gesorgt, so für Werner Steinmann von dem Stromzulieferer Repower