Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ein Nationalpark light
Aus Regionaljournal Graubünden vom 06.03.2020.
abspielen. Laufzeit 02:40 Minuten.
Inhalt

Parco Val Calanca «Mit einem Stuhl und einem Tisch gestartet»

Etwas mehr als drei Jahre nach dem Nein zum Nationalpark Adula haben die Aufbauarbeiten für dessen kleines Überbleibsel begonnen: den rund 120 Quadratkilometer grossen, regionalen Naturpark Calanca.

«Ich bin mit einem Stuhl und einem Tisch gestartet», sagt Parkdirektor Henrik Bang. Derzeit arbeitet er noch alleine, im Laufe des Frühjahrs sollen weitere Mitarbeiter hinzukommen.

Vieles ist noch ganz am Anfang: die Website, die Abwicklung der Zahlungsgeschäfte, das Marketing. Der Zeitplan aber steht: In zwei oder drei Jahren sollen die Gemeinden Buseno, Calanca und Rossa endgültig über den Park befinden, 2024 will man starten.

Parkprojekt geniesst Rückhalt

Die Vorzeichen stehen gut: In einer ersten Abstimmung haben die Gemeinden vor rund einem Jahr mit 92 Prozent Ja zum Park gesagt.

Gemäss Henrik Bang würde sich der Naturpark auf drei Schwerpunkte konzentrieren: den Naturschutz, die Entwicklung der Wirtschaft vor Ort (etwa mit regionalen Produkten oder touristischen Angeboten) sowie der Unterstützung der heimischen Kultur.

Das alles, wie es bei einem regionalen Naturpark vorgesehen ist, ohne grosse Einschränkungen. Jagen und Pilze sammeln etwa bleibt erlaubt, so auch das Verlassen der Wege.

Regionaljournal Graubünden, 17:30 Uhr; melm

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen