Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Graubünden «Perl perlt vor Ideen»

Der Bündner Autor Andri Perl veröffentlicht sein zweites Werk «Die Luke». Eine Buchkritik von RTR-Literaturredaktorin Esther Krättli.

Der Autor habe eine spannende Geschichte zu Papier gebracht, erklärt Esther Krättli im «Regionaljournal Graubünden» von Radio SRF. Andererseits sei seine Sprache oft etwas zu umständlich.

Im Buch geht es um ein Viertel um ein Mietshaus in einer Stadt. Man kennt sich im Viertel, trifft sich, lernt sich kennen und geht wieder auseinander. Um dieses Quartier um das Mietshaus und um eben «Die Luke» entstehen die zahlreichen Handlungsstränge von Perls Roman.

«Die Luke» ist das zweite Buch des Bündners Andri Perl. Perl hatte vor seiner Autorenkarriere bereits als Rapper mit der Gruppe «Breitbild» Bekanntheit erlangt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen