Fabrikbrand in Trimmis Produktionshalle zerstört

Video «Grossbrand Trimmis» abspielen

Grossbrand Trimmis

0:16 min, vom 20.4.2017
  • Der Brand ist kurz vor Mitternacht auf dem Firmengelände der Trimmiser Baustoffe AG ausgebrochen.
  • Die Feuerwehren Chur, Calanda und Landquart standen mit einem Grossaufgebot von rund 100 Personen im Einsatz.
  • Die Feuerwehr brachte den Brand am Donnerstagmorgen unter Kontrolle. Die Löscharbeiten wurden eingestellt.
  • Eine Produktionshalle wurde zerstört. Weitere Gebäudeteile wurden stark beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.
  • Die Brandursache ist nicht bekannt. Entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet.
  • Verletzt wurde niemand.
  • Aufgrund der Nähe zur Autobahn A13 wurde eine Spur zwischenzeitlich gesperrt.
  • Der Bahnverkehr auf den nahegelegenen RhB- und SBB-Geleisen wurde nicht beeinträchtigt.