Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Visualisierung der neuen Triebzüge
Legende: Die neuen Flügeltriebzüge «Retica 30» werden bei Stadler Rail im Thurgau produziert. Rhätische Bahn
Inhalt

Graubünden RhB kauft neue Züge im Thurgau

Zu den 27 Triebzügen kommen neun weitere Schienenfahrzeuge des Typs «Retica 30» hinzu. Kosten: 68 Millionen Franken. Die Bündner Regierung hat einen entsprechenden Beschaffungsauftrag erteilt.

  • Der Auftrag geht erneut an den Schweizer Schienenfahrzeugbauer Stadler Rail im thurgauischen Bussnang.
  • Die erste Bestellung von 27 Schienenfahrzeugen wurde im Sommer erteilt – Kostenpunkt: 320 Millionen Franken. Nun kommen neun weitere Fahrzeuge hinzu. Damit betragen die Gesamtkosten 388 Millionen Franken. 80 Prozent davon zahlt der Bund, 20 Prozent der Kanton Graubünden.
  • Die ersten Triebzüge werden im Sommer 2019 ausgeliefert.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?