Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Viel Schnee ist gut für Gletscher abspielen. Laufzeit 02:07 Minuten.
02:07 min, aus Regionaljournal Graubünden vom 27.05.2019.
Inhalt

Riesige Schneemengen Gute Nachrichten für Gletscher

Felix Keller ist Glaziologe, er beschäftigt sich seit Jahren unter anderem mit dem Morteratschgletscher. Aktuell liege dort noch bis zu 2,5 Meter Schnee, erklärt Keller.

Er macht einen Vergleich zum langjährigen Mittel. «Bei der automatischen Messtation liegt aktuell fast doppelt so viel», sagt Keller.

Infotafel zum Gletscherschwund des Morteratschgletschers bei Pontresina, aufgenommen am 12. August 2003.
Legende: Infotafel zum Gletscherschwund des Morteratschgletschers bei Pontresina, aufgenommen am 12. August 2003. Keystone

Der Schnee bedeute zum einen eine gewisse Isolationsschicht für den Gletscher. «Der Schutz hält nun sicher bis Anfang Juli, in den höheren Lagen gar bis August», freut sich der Glaziologe.

Felix Keller

Felix Keller

Glaziologe

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Felix Keller ist ein Schweizer Glaziologe. Er lehrt an der ETH Zürich Fachdidaktik Umweltlehre. Keller leitet das Institut an der Academia Engiadina. Er gehört zu den führenden Forschern auf dem Gebiet der Entwicklung von Eis-Stupas und Gletscherschutz.

Da sich der Gletscher vom Schnee, der darauf liegt, ernährt, sei die dicke Schneedecke auch sehr willkommen. Ob die meterdicke Schicht allerdings dafür sorgt, dass der Gletscher in diesem Jahr mehr Eis dazugewinnt als er durch die Schmelze verliert, bleibe abzuwarten.

«Wir starten sehr gut in den Sommer. Geht alles gut, kann die Bilanz positiv sein», gibt sich Keller vorsichtig optimistisch. Es hänge stark davon ab, wie der Sommer werde.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.