Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio «Wichig ist nicht der Standort, sondern die Qualität der Schule», sagt Gemeindepräsident Christian Kasper. abspielen. Laufzeit 03:24 Minuten.
Aus Regionaljournal Graubünden vom 08.04.2019.
Inhalt

Schulstandort St. Antönien Zu wenig Kinder: Schule soll geschlossen werden

St. Antönien hat 2016 mit Luzein fusioniert. Der Fusionsvertrag hält fest, dass bis zum Schuljahr 2020/21 die Zeit genutzt werde, um das Schulsystem zu überprüfen.

  • Im Schuljhahr 2020/21 wird in St. Antönien der Kindergarten keine fünf Kinder mehr zählen. Damit ist die Mindestschülerzahl unterschritten.
  • Weil die Mindestschülerzahlen nicht mehr erreicht werden, soll der Schulstandort in St. Antönien geschlossen werden.
  • Der Unterricht würde künftig im Zentralschuhaus der Gemeinde Luzein stattfinden. Der Schul- und Gemeinderat wird der Bürgerversammlung im Juni einen entsprechenden Vorschlag machen.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.