Schunkeln im Schlagerrausch

Bunt, schräg, schrill und harmonisch, so präsentiert sich jedes Jahr die Churer Schlagerparade. Rot angestrichen ist das Datum jeweils im Kalender der Schlagerfreunde Klosters. Sie sind bereits zum achten Mal mit einem eigenen Wagen mit von der Partie.

«Hossamobil» der Schlagerfreunde Klosters Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Freude, Spass und Mitsingmusik: Die Schlagerfreunde Klosters der Schlagerparade. zvg

«Eigentlich ist der Schlager die Musik unserer Eltern», sagt Martin Jecklin, Präsident der Schlagerfreunde Klosters, «heute haben wir Freude daran.» Er und seine Freunde sind Stammgäste bei der Schlagerparade. Sie reisen jeweils mit einem eigenen «Hossamobil» an.

Natürlich sind sie auch bei der 17. Ausgabe der Parade dabei. «Auf unserem Wagen wollen wir vor allem eine gute Stimmung», erklärt Jecklin. Bei der Kleidung überlassen die Prättigauer nichts dem Zufall. «Wir legen Wert auf authentische Kleidung, die Sachen müssen aus den 60er oder 70er Jahren sein.»

Für Martin Jecklin ist die Schlagerparade wie eine Reise zurück in die Vergangenheit. Freude, Spass und Mitsingmusik, dies macht für den 39jährigen die Schlagerparade aus.