Sigi Asprion bleibt Gemeindepräsident von St. Moritz

Mit 655 Stimmen wurde Sigi Asprion als Gemeindepräsident von St. Moritz wiedergewählt. Der 55jährige war der einzige Kandidat.

Sigi Asprion bleibt weitere 4 Jahre Gemeindepräsident von St.Moritz. Der einzige Kandidat wurde mit 655 wiedergewählt. Leere Wahlzettel haben 309 Personen eingelegt.

Sigi Asprion ins 55 Jahre alt und kommt aus dem Laufental im Kanton Baselland. Vor vier Jahren wurde der damalige Direktor des Spitals Oberengadin als parteiloser Politneuling überraschend zum Gemeindepräsidenten gewählt. Nun startet er in eine zweite Amtsperionde.