Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Skatepark Chur Ein lang gehegter Traum geht in Erfüllung

Seit zehn Jahren setzt sich der «Rollbrettclub Chur» für einen Skatepark ein. Nun wird gebaut.

Legende: Audio Gianluca Stricker: «Wir haben immer daran geglaubt» abspielen. Laufzeit 04:50 Minuten.
04:50 min, aus Regionaljournal Ostschweiz vom 11.03.2019.

Die Idee ist nicht neu. Lange hat sich die Churer Skateboard-Szene für einen Skatepark eingesetzt. Nun wird auf der Oberen Au gebaut. Gianluca Stricker war von Anfang an dabei, heute ist er Präsident des «Rollbrettclub Chur».

«Wir haben immer daran geglaubt», sagt Stricker. Anfänglich habe man dafür gekämpft, dass die Stadt Chur die Anlage finanziere, zwischenzeitlich habe man das Geld selbst auftreiben wollen.

Wir können unsere Sportart dort in einem sicheren Rahmen ausüben.
Autor: Gianluca StrickerPräsident Rollbrettclub Chur

Nun ist der Park Teil des Masterplans Sport- und Eventanlagen Obere Au. Die Stadt Chur finanziert den Bau mit einem Budget von 490’000 Franken. «Wir können unsere Sportart dort in einem sicheren Rahmen ausüben», erklärt Stricker. Die Eröffnung des Skateparks ist für Ende Juni 2019 geplant.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.