Mittelschule in Schiers Späterer Beginn zahlt sich aus

Der spätere Unterrichtsbeginn an der Mittelschule überzeugt offenbar neue Schüler, nach Schiers zu gehen.

Mittelschule Schiers Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Mit dem späteren Schulbeginn bietet die Mittelschule Schiers neu auch die zweisprachige Matura an. Keystone

Mit dem späteren Unterrichtsbeginn hoffte die Schulleitung das Einzugsgebiet zu vergrössern. Die Idee: Die Schüler müssen nicht extra früher aufstehen, wenn sie zwischen dem Churer Rheintal und Schiers pendeln.

Gemäss Prorektor Hans Andrea Tarnutzer greift diese Massnahme: «Wir hatten in diesem Jahr mehr Schüler von ausserhalb der Region als auch schon, insbesondere beim Eintritt in die erste Gymnasialklasse.» Allerdings seien die Zahlen immer noch tiefer als beispielsweise vor zehn Jahren.

Ebenfalls neu ist seit diesem Schuljahr die zweisprachige Matura, die in Deutsch und Englisch durchgeführt wird. Eine Klasse wird dafür angeboten, für diese konnten genügend Schüler gefunden werden. Eine zweite Klasse zu organisieren, das sei im Moment noch kein Thema.