Strecken-Unterbruch bei der Rhätischen Bahn

In der Nacht auf Samstag ist bei Pontresina eine Lokomotive der Rhätischen Bahn aus dem Gleis gesprungen. Die Strecke war während rund fünf Stunden unterbrochen. Es wurden Busse eingesetzt.

Rhätische Bahn bei Pontresina Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Lokomotive entgleiste zwischen Pontresina und Bernina Suot. Keystone

Die Lokomotive sollte überführt werden und war hinten an einem Zug angehängt. Plötzlich habe man ein Rumpeln gespürt, sagt RhB-Sprecherin Yvonne Dünser auf Anfrage der Sendung «Regionaljournal Graubünden» von Radio SRF. Die Lokomotive sei entgleist.

Der Zug konnte darauf ohne Lokomotive weiterfahren. Bis diese geborgen war, war die Strecke St. Moritz - Poschiavo - Tirano unterbrochen. Es wurden Ersatzbusse eingesetzt.