Zum Inhalt springen

Header

solarlift
Legende: Das Beispiel Solarlift Tenna macht Schule: Wird bald ein Solarskilift in Südkorea montiert? Keystone
Inhalt

Graubünden Südkoreaner fahren auf Solar-Skilift Tenna ab

Seit vier Jahren ist der Solarskilift in Tenna in Betrieb. Jetzt interessieren sich auch Südkoreaner dafür.

Der Solarskilift in Tenna ist einzigartig in der Schweiz. Und er funktioniert seit vier Jahren problemlos. Dazu kommt, dass er letztes Jahr rund 16 Mal mehr Energie produzierte als verbrauchte, wie die Verantwortlichen sagen. Allerdings: Heute würde sich ein Solarskilift nicht mehr rechnen. Der Grund: Die laufend sinkenden Einspeisevergütungen für den Ökostrom.

Voll begeistert von diesem Ökoskilift sind hingegen die Südkoreaner. Das Land, in dem 2018 die Winterolympiade stattfindet. Südkoreaner haben Tenna besucht und zeigen sich am Solar-Projekt sehr interessiert. Verkaufsverträge mit der Solarlift-Produktionsfirma in Flums (SG) sind zwar noch keine abgeschlossen. Aber, so heisst es in der Firma auf Anfrage, eine Demoanlage werde derzeit für die Südkoreaner produziert.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen