Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Graubünden Südostschweiz baut Stellen ab

Neun Leute, die bei der Südostschweiz arbeiten, verlieren ihre Stelle. Das bestätigt das Medienhaus auf Anfrage.

Weitere Stellen werden ohne Entlassungen gestrichen, heisst es weiter. Vom Stellenabbau betroffen sind die beiden Standorte in Chur und Glarus. 

Der Stellenabbau erfolgt in Zusammenhang mit dem Projekt «Zentralisierung Zeitungsproduktion». Dieses zielt vor allem auf Einsparungen und die Beseitigung von Parallelstrukturen ab und ist gemäss den Südostschweiz Medien wegen sinkender Abo-Zahlen und weniger Einnahmen notwendig.
 

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen