Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Neustart für die Veranstaltung in Graubünden abspielen. Laufzeit 03:02 Minuten.
Aus Regionaljournal Graubünden vom 20.08.2019.
Inhalt

Swiss Epic Der Kanton und die Destinationen zahlen kräftig mit

  • Das internationale Mountainbike-Rennen Swiss Epic wird vom 20. bis am 24. August zum ersten Mal in Graubünden durchgeführt.
  • 600 Sportler und Sportlerinnen kämpfen sich über tausende Höhenmeter und auf fast 350 Kilometern durch die Bündner Bergwelt.
  • Die öffentliche Hand und die Tourismusregionen unterstützen den Anlass alleine in diesem Jahr mit 1,1 Millionen Franken.

Das Gesamtbudget für den fünftägigen Sportevent liegt bei 2,4 Millionen Franken. Knapp die Hälfte des Geldes, 1, 1 Millionen Franken, kommen vom Kanton und den Destinationen. Sie subventionieren den Anlass, weil sie sich Werbung und neue Gäste erhoffen.

Die Veranstalterin, die Swiss Epic AG, hat grosse Pläne. Der Anlass soll zum prestigeträchtigsten Moutainbikerennen für Teams in Europa werden. Mit der Teilnahme am Rennen kann man sich auch für das Cape Epic in Südafrika, also für die «Tour de France der Mountainbiker» qualifizieren.

Swiss Epic in chinesischer Hand

Bei ähnlich Rennen im Wallis, auch diese liefen unter dem Namen Swiss Epic, hat das Unternehmen in den letzen Jahren rote Zahlen geschrieben. Nach dem Neustart in Graubünden rechnen die Verantwortlichen mit mehr Teilnehmern und damit mit schwarzen Zahlen.

Die Veranstalterin, die Swiss Epic AG, gehört zu einer chinesischen Holding, einem Konglomerat von Firmen, welche Sportanlässe im Bereich Mountainbike, Triathlon und Trailrunning auf der ganzen Welt organisiert.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?