Thusis: Schaden in Millionenhöhe

Der Grossbrand in Thusis verursachte - nach ersten Schätzungen - einen Schaden von 3,5 Millionen Franken. Ein Brandschaden in dieser Grössenordnung käme nur alle zehn Jahre vor, so die kantonale Gebäudeversicherung.

Grossbrand in Thusis GR Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: In Thusis ist eine alte Schreinerei und ein Wohnhaus ausgebrannt. Ein weiteres Gebäude konnte gerettet werden. srf

Da alle Gebäude zum Neuwert versichert waren, ist der Wiederaufbau zu heutigen Kosten möglich. Ein Brandschaden in dieser Höhenordnung ereignet sich in Graubünden nur ungefähr alle zehn Jahre, wie die Gebäudeversicherung mitteilte. Die Brandursache ist weiterhin ungeklärt.

Laut der Versicherung hätte der Schaden viel höher ausfallen können. Ein Übergriff auf das unmittelbar angrenzende Gasthaus Beverin und andere nahe gelegene Gebäude wäre leicht möglich gewesen. Das sei durch die Feuerwehr verhindert worden.