Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Glarner Regierung hat Reto Gurtner zum Gespräch eingeladen.
abspielen. Laufzeit 01:47 Minuten.
Inhalt

Tourismus GR GL Eine Bahn von Elm in die Bündner Bergwelt

Die neuste Idee des Chefs der Weissen Arena Gruppe, der Bergbahnen von Flims, Laax, Falera, Reto Gurtner, wird derzeit heftig diskutiert: Eine neue Bahn soll das Glarnerland mit der Bündner Bergwelt verbinden. Vier Kilometer lang soll sie von Elm aus hinauf auf den Bündner Vorab führen. Reto Guntner ist es mit der Umsetzung dieser Idee ernst, sagt er gegenüber Radio SRF. Es sei Zeit, dass diese Idee jetzt öffentlich diskutiert werde.

In Glarus ist diese Idee kritisch aufgenommen worden. Es gebe zu viel Verkehr und würde der Region wenig einbringen, so Kritiker. Allerdings hat die Glarner Regierung den als Bergbahnkönig bekannten Reto Gurtner zum Gespräch eingeladen. Sie wollte mehr rund um diese Pläne wissen. «Die Idee ist interessant», sagt die Glarner Regierungsrätin Marianne Lienhard.

Wer nun in dieser Sache den nächsten Schritt macht ist offen. Für ihn habe die Bergbahnverbindung ins Glarnerland nicht erste Priorität, so Reto Gurtner. Die Glarner Regierung ihrerseits habe momentan auch keinen Handlungsbedarf, sagt Regierungsrätin Lienhard.

SRF 1, Regionaljournal Ostschweiz und Graubünden, 06.32 Uhr

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?