Zum Inhalt springen

Header

Hotelzimmer
Legende: Für die Tourismusfinanzierung könnte auch die Anzahl Zimmer eines Hotels massgebend sein. Keystone
Inhalt

Tourismus Regierung will Finanzierung vereinfachen

  • Zur Finanzierung des Tourismus erheben praktisch alle Gemeinden eine Kurtaxe oder eine Gästetaxe. Abgerechnet wird über die Zahl der Übernachtungen.
  • Diese Besteuerung sei nicht mehr zeitgemäss und kaum überprüfbar, schreibt die Bündner Regierung in einer Mitteilung. Deshalb schlägt sie einen Systemwechsel vor.
  • Sie schlägt vor, nicht mehr die konkreten Übernachtungszahlen als Grundlage zu nehmen. Die Abgabe soll von der Anzahl Zimmer eines Hotels oder der Wohnfläche einer Ferienliegenschaft abhängen.
  • Die Gemeinden sollen aber nicht verpflichtet werden, das neue System zu übernehmen, schreibt die Regierung. Sie können auch bei der heutigen Kurtaxe bleiben.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen