Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Oberhalb des Badesees soll ein 4-Stern-Hotel entstehen. abspielen. Laufzeit 01:39 Minuten.
Aus Regionaljournal Graubünden vom 12.12.2018.
Inhalt

Tourismusprojekt Savognin Hotel und Resort für insgesamt 55 Millionen geplant

Das letzte touristische Grossprojekt in Savognin ist vor rund zwei Jahren gescheitert. Für das jetzige Projekt ist Gemeindepräsident Leo Thomann zuversichtlicher.

«Die Voraussetzungen sind heute deutlich besser», erklärt Thomann. Das letzte Projekt hatte ein Volumen von rund 100 Millionen Franken, nun sei es etwa die Hälfte. Weiter hätten die jetzt beteiligten Entwickler andernorts bereits ähnliche Projekte umgesetzt.

Hotel und Resort unabhängig voneinander

Für das geplante 4-Stern Hotel mit 108 Zimmern wurde mit der Mövenpick Hotels & Resorts offenbar bereits eine Betreiberin gefunden. Unabhängig davon soll ein Ferienresort mit 80 Wohnungen und rund 460 Betten entstehen.

Fotomontage des geplanten Hotels aus Holz
Legende: So könnte das geplante Hotel in Savognin dereinst aussehen. Nüesch Partner Entwicklungen AG

Die beiden Projekte werden nun unabhängig voneinander weiterentwickelt. Das Areal, wo die Bauten geplant sind, soll von der Gemeinde Surses zu einem symbolischen Preis abgegeben werden. Ende Januar entscheidet die Gemeindeversammlung.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?