Zum Inhalt springen

Header

Zigaretten im Kofferraum
Legende: Der gefasste Schmuggler hatte 750 Stangen Zigaretten im Kofferraum. zvg
Inhalt

Graubünden Über 8000 Stangen Zigaretten geschmuggelt

Die Grenzwache hat Anfang Januar einen Schmuggler dingfest gemacht. Während der Kontrolle beim Grenzübergang La Drossa war der Mann geflüchtet, er konnte bei Scoul aber festgehalten werden. Der Grenzgänger hatte 750 Stangen Zigaretten im Kofferraum. Zigaretten schmuggelte der Mann seit Jahren.

Die Ermittlungen der Zollfahndung haben ergeben, dass der Mann zwischen 2010 und 2012 über 8000 Stangen Zigaretten geschmuggelt hat. Rund 2700 Stangen davon hat er im Tessin verkauft. Die restlichen hatte er im Tessin zwischengelagert und später nach Italien weitertransportiert.

In den Fall sind sieben weitere Personen verwickelt. Alle Beteiligten müssen nun mit «empfindlichen Bussen» rechnen, wie es in Mitteilung der Zollfahnung heisst. Zudem müssen sie die hinterzogenen Abgaben bezahlen. Diese betragen über 400'000 Franken.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen