Zum Inhalt springen

Graubünden Viel Verkehr Richtung Süden

Vor dem Nordportal des San Bernardino-Tunnels staute sich der Verkehr auf mehreren Kilometern. Auch in Chur war die Verkehrsbelastung zu spüren.

Autos auf einer Autobahn.
Legende: Die Situation auf der A13 entspannte sich gegen 16 Uhr. Keystone

Wie Anita Senti von der Kantonspolizei Graubünden sagte, begann der stockende Kollonenverkehr bereits um acht Uhr. Zwischen Chur und dem San Bernardino kam es immer wieder zu Staus, auch weil Teile der Strecke nur einspurig befahrbar waren.

Da viele Autofahrer auf die Haupstrasse von Chur Richtung Thusis auswichen, kam es auch dort zu Staus. Anita Senti rechnet damit, dass am Sonntag bereits der Rückreiseverkehr beginnt und Richtung Norden mit mehr Verkehr zu rechnen ist.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.