Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Volksinitiative übergeben SP will schlankeres Bündner Parlament

  • Die Bündner Sozialdemokraten starten einen neuen Versuch zur Verkleinerung der Anzahl Sitze des kantonalen Parlaments.
  • 90 Mitglieder sollen dem Grossen Rat angehören statt 120, verlangt eine kantonale Volksinitiative.
  • Die Initiative schaffe mehr Demokratie, sagt SP-Kantonalparteipräsident und Grossrat Philipp Wilhelm.
  • Vor zehn Jahren wollte die SP das Parlament von 120 auf 80 Sitze schrumpfen lassen. Die Initiative wurde vom Stimmvolk nur knapp verworfen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen