Zum Inhalt springen
Inhalt

Wahlkampf St. Moritz Sänger fordert Gemeindepräsidenten heraus

Legende: Audio Er mag den speziellen Auftritt abspielen. Laufzeit 01:44 Minuten.
01:44 min, aus Regionaljournal Graubünden vom 09.08.2018.

Kandidatur: Der Zürcher Kulturunternehmer und Sänger Christian Jenny will Gemeindepräsident von St. Moritz werden. Der Kultur-Tausendsassa fordert am 23. September Gemeindepräsident Sigi Asprion heraus, der für eine dritte Amtszeit kandidiert.

Begründung: Christian Jenny begründet seine Kandidatur unter anderem damit, dass er vergangenes Jahr von jungen St. Moritzerinnen und St. Moritzern angefragt worden sei. Vom Pioniergeist, der St. Moritz einst zur Marke von Weltformat gemacht habe, sei nicht mehr viel zu spüren. Es brauche wieder mehr Mut und Durchsetzungskraft.

Person: Den bald 40-jährigen Jenny kennt man im Engadin vor allem als Organisator des «Festival da Jazz», welches er vor zehn Jahren ins Leben gerufen hat. Zudem ist er für verschiedene Theaterproduktionen und Kulturveranstaltungen in der Schweiz verantwortlich und steht als Sänger immer wieder selber auf der Bühne.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.