Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Wasser-Sommeliers Wenn Wasser nicht einfach Wasser ist

Legende: Audio Claudia Vontobel brilliert im Blindtest abspielen. Laufzeit 03:27 Minuten.
03:27 min, aus Regionaljournal Graubünden vom 24.01.2019.

Nach den Wein- und Kaffee-Sommeliers kommen nun die Wasser-Sommeliers. Erst kürzlich haben die ersten acht Absolventen des Seminars «Der Schweizer Wasser-Sommelier» einen entsprechenden Kurs abgeschlossen. Ins Leben gerufen wurde dieser von Gastro Suisse, dem Schweizerischen Verband für Hotellerie und Restauration sowie dem Verband der Schweizerischen Mineralquellen und Soft-Drink-Produzenten.

Wasserbotschafterin aus Scuol

Den fünftägigen Kurs hat auch Claudia Vontobel aus Scoul absolviert. Im Kurs habe sie viel über die Geschichte, über die Beschaffenheit und über die Heilkraft von Wasser gelernt. Als Wassersommelière könne sie den Gästen nun neue Geschmackswelten eröffnen. «Ein sprudelndes Mineralwasser passt gut zu Weisswein. Damit der Rotwein mundet, empfehle ich eher ein stilles Wasser», erklärt Vontobel.

Wasser als Heilmittel

Die 32-jährige Vontobel möchte als Sommelière auch auf die heilenden Kräfte von Wasser aufmerksam machen. «In Scuol gibt es über 20 Quellen mit besonders gesundem Wasser. Ich kann mir vorstellen, dass ich in Zukunft mit Menschen zu diesen Quellen wandere, ihnen vor Ort mehr über Inhaltsstoffe und die medizinischen Kräfte von Wasser erzähle», so die Idee von Vontobel. Weiter sagt sie: «Wer Magenbrennen hat, muss keine Pille schlucken, man kann es auch mit einem Mineralwasser mit viel Hydrogenkarbonat versuchen.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.