Ruinauta Zwei Ranger für die Rheinschlucht

Ruinaulta Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Rhein schlängelt sich zwischen Ilanz und Reichenau durch eine aussergewöhnliche Schlucht. RTR

Die wichtigsten Punkte

  • Die Ranger waren eine der Bedingungen der Umweltverbände, damit sie den neuen durchgehenden Wanderweg im Bündner Oberland nicht weiter bekämpfen.
  • Zwei Ranger werden für ein Engagement von zwei Jahren gesucht. Danach wird das Projekt neu überprüft.
  • Das Pilotprojekt soll 200'000 Franken kosten.

Christian Theus vom Verein Rheinschlucht/Ruinaulta erklärt gegenüber Radio Rumantsch, man wolle mit den Rangern sicherstellen, dass sich die Besucher an die Regeln halten. Es gehe um den Schutz der sensiblen Fauna und Flora in der Schlucht.

Um den Wanderweg in der Rheinschlucht wird seit Jahren gestritten. Nun haben die Beteiligten eine Lösung gefunden.