55 Jahre im Saurer-Hochhaus

1960 wurde in Arbon das Saurer-Hochhaus eröffnet. Es war damals eines der wenigen Hochhäuser und sorgte schweizweit für Aufsehen. Heute, 55 Jahre später, lebt Rosa Hüppi noch immer im Hochhaus. Die 86-jährige Arbonerin war die erste Mieterin.

Rosa Hüppi wohnt seit 55 Jahren im Saurer-Hochhaus in Arbon. Sie war die erste Mieterin. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Rosa Hüppi wohnt seit 55 Jahren im Saurer-Hochhaus in Arbon. Sie war die erste Mieterin. SRF

Rosa Hüppi zog 1960 mit ihrem Mann als erste Mieterin in das Saurer-Hochhaus in Arbon. Heute lebt sei alleine in ihrer Wohnung. In den letzten 55 Jahren habe sie nie an einen Umzug gedacht: «Mir gefällt es hier. Die Beziehungen zu den andern Mietern sind noch immer gut. Früher lebten in den 95 Wohnungen 200 Kinder. Da war immer was los», erinnert sich Rosa Hüppi.

Früher war das Saurer-Hochhaus ein Prestigeobjekt des ehemaligen Lastwagenbauers. Es wurden nur Saurer-Arbeiter als Mieter akzeptiert. Das ist aber schon lange nicht mehr so.