Zum Inhalt springen
Inhalt

Abstimmung Alstätten 2,5 Millionen für Geschichte und Kultur

Das Projekt Prestegg hat von der Bevölkerung die Zusage erhalten. Mit 59,8 Prozent Ja-Stimmen haben die Altstätterinnen und Altstätter einen Kredit von 2,5 Millionen Franken für das neue Zentrum für Geschichte und Kultur bewilligt. Ebenfalls in der Abstimmungsvorlage enthalten sind jährliche Betriebskosten von 250'000 Franken.

Modell der sanierten Liegenschaft Prestegg
Legende: Inmitten der Altstätter Altstadt soll in der Liegenschaft Prestegg ein Zentrum für Geschichte und Kultur entstehen. ZVG

Das Zentrum soll dereinst mitten in der Altstadt von Altstätten in der Liegenschaft Prestegg entstehen. Es beinhaltet ein Museum und einen Theatersaal für das Diogenes-Theater. Die Gesamtkosten belaufen sich auf knapp acht Millionen Franken. Davon können die Museumsgesellschaft und der Verein Diogenes-Theater 3 Millionen selber stemmen. Weitere 2,5 Millionen Franken sind dank Sponsoren, Stiftungen und Spenden zusammengekommen. Und 2,2 Millionen hat der Kanton aus dem Lotteriefonds gesprochen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.