Abstimmung über umstrittenes Strassenprojekt

Gegen den geplanten Ausbau der St. Gallerstrasse in Rapperswil-Jona ist das Referendum ergriffen worden.

Baustelle Strasse Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Auf Eis gelegt: Noch fahren die Strassenbaumaschinen in Rapperswil-Jona nicht auf. Symbolbild: Keystone

Rund fünf Millionen Franken wollen der Kanton St. Gallen und Rapperswil-Jona in den Ausbau der St. Gallerstrasse, der Hauptverkehrsachse durch die Stadt, investieren. Der Ausbau der Strasse ist Voraussetzung für die geplante Mega-Überbauung beim Jona-Center.

Und genau das ist das Problem: Die geplante Mega-Überbauung hat Gegner. Die Folge: Die IG Jona-Center-Stopp wehrt sich gegen den geplanten Ausbau der St. Gallerstrasse. Mit 1353 Unterschriften ist das Referendum gegen den 1,5-Millionen-Kredit für das Strassenprojekt nun zustande gekommen, wie die Stadt mitteilt. Die Stimmbürger befinden im Februar über den Kredit für den geplanten Ausbau der St. Gallerstrasse.