Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Abstimmung über umstrittenes Strassenprojekt

Gegen den geplanten Ausbau der St. Gallerstrasse in Rapperswil-Jona ist das Referendum ergriffen worden.

Baustelle Strasse
Legende: Auf Eis gelegt: Noch fahren die Strassenbaumaschinen in Rapperswil-Jona nicht auf. Symbolbild: Keystone

Rund fünf Millionen Franken wollen der Kanton St. Gallen und Rapperswil-Jona in den Ausbau der St. Gallerstrasse, der Hauptverkehrsachse durch die Stadt, investieren. Der Ausbau der Strasse ist Voraussetzung für die geplante Mega-Überbauung beim Jona-Center.

Und genau das ist das Problem: Die geplante Mega-Überbauung hat Gegner. Die Folge: Die IG Jona-Center-Stopp wehrt sich gegen den geplanten Ausbau der St. Gallerstrasse. Mit 1353 Unterschriften ist das Referendum gegen den 1,5-Millionen-Kredit für das Strassenprojekt nun zustande gekommen, wie die Stadt mitteilt. Die Stimmbürger befinden im Februar über den Kredit für den geplanten Ausbau der St. Gallerstrasse.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.