Appenzeller Detailhändler vereinigen sich

Appenzell will zum attraktivsten Einkaufsort der Ostschweiz werden, mit Wirkung bis über die Landesgrenzen hinaus. 62 Detailhändler haben sich nun zusammengeschlossen - für einen gemeinsamen Auftritt auf dem Markt.

Die Ladenstrasse in Appenzell Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Appenzell will zum Ostschweizer Einkaufsparadies werden. zVg

Gut ein Jahr ist es her, dass sich Appenzeller Unternehmer zu einer Arbeitsgruppe zusammengeschlossen haben. Ziel war es, die Ladengeschäfte in Appenzell zu vereinen, gemeinsam auf dem Markt aufzutreten und Synergien zu nutzen. Daraus ist nun der «Verband Detailhandel Appenzell» entstanden, ein Zusammenschluss aus ganz unterschiedlichen Appenzeller Detailhändlern.

Der Verband verfügt über einen 9-köpfigen Vorstand, mit Milo Goldener vom Modehaus Goldener als Präsident. Gemeinsam legt der Vorstand nun Stossrichtung und Aktivitäten für das Geschäftsjahr 2014 fest. Bereits fix sind Marketingmassnahmen mit einem Gesamtbudget von rund 80'000 Franken.