Zum Inhalt springen
Inhalt

Appenzellerin beste Newcomerin «Ihre einzigartige Stimme hat die Jury in den Bann gezogen»

Legende: Audio «Hätte nie gedacht, dass ich gewinne» abspielen. Laufzeit 02:21 Minuten.
02:21 min, aus Regionaljournal Ostschweiz vom 02.12.2018.

Der Ostschweizer Newcomerbandcontest «bandXost» hat eine Siegerin. RIANA, eine junge Musikerin aus Appenzell, konnte sich am Finale den ersten Platz sichern. Die 19 Jahre alte Musikerin begeisterte vor ausverkauftem Haus mit einer Stimme, die von der ersten Sekunde die Halle in ihren Bann zog.

Zum 13. Mal ging der Bandwettbewerb BandX Ost über die Bühne. «Wir sind das pure Gegenteil der anderen Musikwettbewerbe. Wir bashen nicht, wir pushen. Unser Ziel ist es, die jungen Bands zu fördern, zu beraten, zu coachen», sagt Projektleiterin Céline Fuchs. Die Jurys setzen sich mit allen 54 Bands zusammen und geben ihnen Tipps.

Sitzung am Runden Tisch mit Bands und Jury
Legende: Die Jury gibt allen Bands ein Feedback und Tipps mit auf den Weg. BandX Ost/ Raphael Müller

Die Siegerin aus Appenzell, die Sängerin und Songwriterin Riana Steinmann, darf nun eine Platte aufnehmen und an Festivals wie dem Sound of Glarus, Clanx oder dem Openair Lumnezia auftreten. «Nach dem Wettbewerb lassen wir die Bands nicht einfach fallen. Wir stehen ihnen zur Seite beim Aushandeln von Verträgen, im Umgang mit Medien oder verschaffen ihnen Kontakte zu Konzerten und Festivals.»

Finanziert wird das BandX Ost von Migros Kulturprozent und den Kantonen, aber auch von Stiftungen und Sponsoren.

Talentschmiede BandX Ost

Bei BandX Ost gab es in der Vergangenheit schon einige Talente zu entdecken. Im vergangen Jahr beispielsweise «Kaufmann» aus Chur. Die vier jungen Musiker haben im Februar ihre erste Platte «König vu dr Nacht» auf den Markt gebracht.

Vor knapp zehn Jahren waren der Wettbewerb ein Sprungbrett für zwei Bands, die heute bei vielen Radiostationen gespielt werden: Panda Lux und Crimer.

Die vier Musiker von Panda Lux haben ihre Wurzeln in Rorschach. Mit ihrem Debütalbum «Versailles» legten sie 2017 einen regelrechten Senkrechtstart hin.

Fest etabliert in der Schweizer Musikszene hat sich auch Crimer. Der Rheintaler gewann in diesem Jahr den Swiss Music Award in der Kategorie «Best Talent».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.