Zum Inhalt springen

Header

AFG-Arena
Legende: Die beiden Firmen Raiffeisenbank und Würth stehen als Namensgeber der St.Galler Fussballarena nicht zur Verfügung. AFG
Inhalt

Ostschweiz Arena verliert an Werbewert

Mit jedem Wechsel des Namengebers beim St.Galler Fussballstadion verliert die Arena an Werbewert. Dies erklärt ein Professor für Marketing. Zudem sei der Werbeauftritt des Thurgauer Bauzulieferer Arbonia Forster (AFG) kaum nachhaltig gewesen.

Der Werbeauftritt als Namensgeber des Heimstadion des FC St.Gallen ist sehr prominent, die Werbewirksamkeit ist damit aber nicht automatisch gesichert. Sven Reinecke, Professor für Marketing an der Universität St. Gallen, bezweifelt, dass der Auftritt des bisherigen Sponsors nachhaltig Wirkung erzeugt. Zu wenig langfristig sei der Auftritt und zudem schlecht umgesetzt. Mit jedem Wechsel des Sponsors verliere die Arena an Werbewert, so Reinecke.

Kein Thema bei Raiffeisen und Würth

Die beiden Firmen Raiffeisenbank und Würth stehen als Sponsor von Super-League und Schweizer Cup eng mit dem Fussball in Verbindung. Bei beiden Firmen heisst es aber, dass ein Engagement als Namensgeber der St.Galler Fussballarena noch kein Thema sei.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.